Kletterdreieck nach Pikler – spielend lernen

Wichtig für ein kindgerechtes, die Entwicklung förderndes Spielgerät, sind zwei Dinge: Es sollte ein simples und geradliniges Spielzeug sein, das nicht überfordert. Wenn nur wenig vorgegeben wird, kann Ihr Kind selbst aktiv werden – der Forscherdrang ist geweckt! Gleichzeitig muss es aber auch variabel genug sein, um nicht zu schnell langweilig zu werden. Eine gute Lösung, die all diese Punkte vereint, ist das Sprossendreieck oder Kletterdreieck. Emmi Pikler, eine ungarische Kinderärztin, hat mit ihrer Pädagogik-Theorie maßgeblich zur Entwicklung dieses fantastischen Spielgerätes beigetragen. Jedes Kind hat nach Ansicht der ungarischen Kinderärztin seine eigene Persönlichkeit und somit sein eigenes Entwicklungs- und Lerntempo. Sich möglichst selbstständig zu entwickeln, entfalte die Persönlichkeit und das Selbstbewusstsein eines Kindes am besten.

Emmi Piklers Kletterdreieck – einfach, aber oho!

Ein Kletterdreieck nach Art Piklers stellt die naturgegebenen Entwicklungsstadien und -abläufe von Kindern in den Mittelpunkt. So können die Kleinen auf ganz natürliche Weise und ihrem Alter entsprechend die Motorik schulen, ihre Bewegungen kontrollieren lernen und dabei ihrer Fantasie zu jeder Zeit freien Lauf lassen. Nicht umsonst integrieren auch Kindergärten und Schulen nach Montessori Kletterdreiecke in ihren Beschäftigungs-Konzepten. Ein Sprossendreieck, wie es Emmi Pikler entwarf, ist ein multifunktionales Klettergerät, das in den gesamten ersten sechs Jahren eines Kindes für Spannung und Abwechslung sorgen kann. Es besteht aus zwei dreieckigen Holzkonstruktionen, die durch Sprossen miteinander verbunden sind. Durch die Einfachheit ist ein Pikler-Kletterdreieck vielseitig einsetzbar und fördert die unterschiedlichsten Fähigkeiten des Kindes, wie zum Beispiel:

  • Motorik
  • Geschicklichkeit
  • Bewegungssicherheit
  • Gleichgewichtssinn
  • Fantasie

Kaufempfehlung Kletterdreieck

Bestseller Nr. 1
Wood And Hearts Dreieck für Kinder Kleinkinder Rock mit Rampe – Montessori Kletterleiter Rutsche – Lernen Waldorf Kletterbogen für Kleinkind Naturholz (das Großformat)
  • Perfektes Spielzeug für Bewegungsentwicklung für Kinder und Kleinkinder. Das ist ein Superset von 3 verschiedenen artikeln - Bögen, eine Rampe und Dreieck - Kletterer. (So können Ihre Kinder auswählen, womit sie spielen wollen)
  • Interessantes, spannendes Spielzeug für Ihre Kinder - eine Rutsche, wo sie mehrere Stunden beim Spielen verbringen können.
  • Wenn Sie diese Waldorf-Spielzeuge bei sich zu Hause haben werden, können Sie sicher sein, dass Sie und Ihre Freunde einen netten Abend miteinander verbringen, weil alle Ihre Kinder mit den Spielzeugen beschäftigt werden.
  • Das Kletterdreieck ist ein hervorragendes Übungsgerät, um die Muskulatur des Babys, die Gleichgewichtskontrolle, den Mut und vieles mehr zu entwickeln.
  • SERVICE DER BESTEN QUALITÄT: Weil unsere Waren mit Sorgfalt hergestellt werden, um das Beste für Ihre Kinder zu haben. Sollten Sie Fragen zu Waren, Kanten oder andere haben, wenden Sie sich bitte an uns! Wir werden uns freuen, Ihnen bei allen Fragen behilflich zu sein.
 

Sprossendreieck – Pikler bedachte jedes Alter

Warum ein Kletterdreieck von Pikler sowohl ideal für Ihr Baby als auch Ihr Kleinkind ist? Ganz einfach! Auch hier sind die Einfachheit und Wandlungsfähigkeit der Schlüssel – für die Kleinsten ersetzt es das Mobile, für die Größeren wird es zur Kletterburg.

Kletterdreieck für Babys

Schon ab einem Alter von ungefähr 10 Monaten wird das Sprossendreieck nach Pikler für Ihr Baby interessant. So können Sie das Dreieck zum Beispiel mit kleinen Plüschtieren oder Beißringen behängen. Mit einer untergelegten Decke wird aus dem Kletterspielzeug ein wahres Abenteuerland für Babys. Wie bei einem Mobile kann es die Spielzeuge bestaunen, nach ihnen greifen, sie betasten und auch mit dem Mund erfühlen. Beginnt sich Ihr Kind auf die Seite zu drehen, können auch die Sprossen des Dreiecks erforscht werden. Zusätzlich können Sie eine Decke über das Dreieck legen, um störende Sonnenstrahlen abzuschirmen – so wird aus dem Kletterdreieck ganz schnell eine individuelle Kuschelhöhle, in der Ihr Baby nach einer aufregenden Spielzeug-Erkundung sanft einschlafen kann.

Kletterdreieck für Kinder ab einem Jahr

Kinder lieben Klettern - egal ob draußen oder am Kletterdreieck
Kinder lieben Klettern – egal ob draußen oder am Kletterdreieck

Mit circa einem Jahr beginnen sich Kinder langsam aufzurichten und die ersten eigenen Schritte zu unternehmen. Auch hier kann das Sprossendreieck von Pikler ein toller Begleiter sein: Während des Aufrichtungsprozesses gibt es ihm viele Möglichkeiten, sich festzuhalten und somit für Sicherheit zu sorgen. Mit einer Decke darüber wird es zum Tunnel, durch das Ihr Sprössling krabbeln kann. Klappt es mit dem Laufen schon prima, wird Ihr Kind die ersten Kletterversuche unternehmen, ohne dass Sie Angst haben müssen, es könnte tief fallen. Stück für Stück verbessert sich die Bewegungssicherheit und Motorik ganz automatisch und das Kind lernt sich selbst und seine Fähigkeiten natürlich einzuschätzen. Größere Kinder zwischen drei und sechs Jahren werden ihre ganz eigenen und individuellen Ideen entwickeln, wie sie ihr Kletterdreieck für sich nutzen können. Damit es nicht langweilig wird, kann ein Sprossendreieck jedoch mit Zusatzteilen erweitert werden.

Zubehör fürs Kletterdreieck – vielseitig & individuell

Damit es Ihrem Sprössling nicht langweilig wird, können Sie das Kletterdreieck mit Zusatzteilen ganz leicht erweitern. Das Pikler-Dreieck kann nämlich auch als Einhängebasis für verschiedene Module verwendet werden – so wird daraus im Handumdrehen ein individueller Abenteuerspielplatz.

Sprossendreieck mit Rutsche oder Hühnerleiter

Eine der interessantesten und gleichzeitig ebenfalls simplen Ergänzungsmöglichkeiten bietet das Rutschbrett fürs Kletterdreieck. Das Brett ist auf der einen Seite glatt und auf der anderen Seite mit schmalen, aufgesetzten Sprossen versehen. Hängt man es mit der glatten Seite nach oben in das Sprossendreieck ein, wird dieses zum Kletterdreieck mit Rutsche. Dreht man das Brett um, dient es als eine Art Hühnerleiter, über die Ihr Kind nach oben klettern kann. Auf dem Sprossendreieck mit Rutsche können natürlich nicht nur Ihre Kinder den Spaß ihres Lebens haben, auch Spielzeugautos oder Teddybären und Puppen rutschen gern einmal die Rampe hinunter. Ein Rutschbrett in Kombination mit zwei Kletterdreiecken wird im Übrigen auch ganz kinderleicht zur Brücke, über die kleine Abenteurer balancieren oder sitzend ganz gemütlich die Beinchen schlenkern können.

Sicher und natürlich: Kletterdreieck aus Holz

In der Regel sind Kletterdreiecke aus stabilem, massivem Holz handgefertigt. Sprossendreiecke aus Holz sind durch ihre Natürlichkeit für das Spielen bestens geeignet. Der große Vorteil gegenüber Spielgeräten aus Metall oder Plastik? Das Verletzungsrisiko sinkt und Ihre Kinder sind keinen giftigen Chemikalien ausgesetzt.

Kletterdreieck kaufen

Sie möchten ein Kletterdreieck nach Pikler kaufen? Wir haben hier bereits eine Auswahl für Sie zusammengestellt, damit dem Klettervergnügen nichts mehr im Wege steht. Kleiner Tipp: Toll ergänzen lässt sich ein Kletterdreieck auch mit einem Kletterbogen.

Bestseller Nr. 4
Step Crumbs Kletterdreieck mit Rutsche Naturholz Hand Made in EU Groß
⭐ Die Leiter mit Rutsche ist die perfekte Kombination, um Ihr Kind aktiv zu machen.; ⭐ Massives Kiefernholz - stabile Konstruktion.
179,00 EUR
Bestseller Nr. 5
PRODIGYZ® Kletterdreieck und Rutsche | massives Holz | Klettergerüst Kinder || Kleinkinderrutsche für Indoor | Pikler Triangle Montessori | Naturholz
⭐ Die Leiter ist ideal, um mit Ihrem Kind eine aktive Zeit zu verbringen.; ⭐ Beidseitige Verwendung des Brettes– Rutsche Klettergriffe
179,00 EUR

Kletter Dreieck selbst basteln – DIY


Ein Kletterdreieck unterstützt die Kinder, um eine gute motorische Entwicklung zu fördern. Gleichzeitig werden die Muskeln gestärkt und der Gleichgewichtssinn gefördert. Nachfolgend wird erörtert, wie man ein Kletterdreieck selbst herstellen kann.

Erforderliches Material

Zunächst werden das passende Material und das erforderliche Werkzeug benötigt, um das Dreieck bauen zu können. Generell sollte ein Kletterdreieck bis zu einem Meter hoch und breit sein. Praktisch ist es, wenn gleich eine Klappfunktion mit eingebaut wird. So lässt sich das Dreieck auch einmal mühelos beiseite räumen und platzsparend verstauen, wenn es nicht bespielt wird.

An Holzmaterial werden vier Kanthölzer, ein Holzbrett und fünfzehn Buchenrundstäbe benötigt. Zum Verschrauben sollten die passenden Schrauben, Gewindeeinsätze und Unterlegscheiben vorhanden sein. Weiterhin sollten folgende Werkzeuge bereit liegen, damit die Holzbestandteile verarbeitet und verschraubt werden können: Säge, Akkuschrauber, Holzbohrer, Leim, Zollstock, Bleistift, Schraubzwingen und Schleifpapier in unterschiedlichen Körnungen.

Der Aufbau des Kletterdreiecks

Zum Aufbau des Dreiecks werden die Kanthölzer werden an den Aufstellbereichen entsprechend mit der Säge angeschrägt und dann mit dem Schleifpapier nachgearbeitet. Weiterhin müssen Sacklochbohrungen durchgeführt werden, damit die Rundstäbe hinterher eingesetzt werden können. Alle Sacklöcher müssen die gleiche Tiefe haben und immer senkrecht zur Holzoberfläche gebohrt werden. Im Anschluss daran wird Leim in die Bohrungen gegeben, damit danach die Rundstäbe eingesetzt werden können. Fixiert werden die Stäbe mit den Gegenstücken. Im Ergebnis entstehen Leitern. Alle Kanthölzer müssen exakt parallel zueinander sein. Zum Trocknen werden die Leitern einfach flach auf den Boden gelegt.

Nachdem die Stabverklebungen getrocknet sind, wird das Holz mit Schleifpapier gründlich bearbeitet. Hierbei fängt man mit dem gröbsten Schleifpapier an und arbeitet sich bis zu feinsten Qualität weiter durch. Sämtliche Kanten, Ecken und Oberflächen müssen komplett glatt geschliffen sein.

Weiterhin müssen noch Dreiecke ausgeschnitten werden, die die beiden Leitern dann miteinander verbinden. Auch die Dreiecke müssen nach den Sägearbeiten sorgfältig geschliffen werden. Dann werden beide Leitern gegeneinander aufgestellt. Die Dreiecke verbinden die beiden Leitern und müssen entsprechend mit diesen verschraubt werden.

Den Feinschliff

Nach Fertigstellung des Kletterdreiecks werden nochmals alle Bereiche nachgeschliffen, damit das Holz auch an allen Bereichen vollkommen splitterfrei ist. Hierzu fängt man wieder mit dem gröbsten Schleifpapier an und arbeitet sich bis zur feinsten Papierqualität vor. Zur Erleichterung der Schleifarbeiten kann auch eine Schleifmaschine eingesetzt werden.

Fazit

Pädagogisch wertvolles Spielzeug muss nicht immer kompliziert sein. Das Dreieck zum Klettern ist hierfür das perfekte Beispiel.